Neue Android Apps für Chrome verfügbar

Seit heute gibt es im Chrome Web Store 7 weitere Apps, die direkt aus Android Apps generiert wurden. 

CookPad

Die Einführung von Android Apps für Chrome schreitet nach wie vor sehr langsam voran. Nach über einem Monat gibt es mittlerweile nicht einmal zwei Dutzend, von denen der Großteil auch nicht wirklich interessant ist. So auch die 7 neusten, unter denen sich unter Anderem eine App für Kochrezepte und die App einer Couchsurfing Community befinden. Beides Apps, die ich persönlich auf meinem Chromebook nicht unbedingt vermisst habe.

Lesetipp: So nutzt ihr (fast) jede beliebige Android App in Chrome

Ihr findet die Apps alle im Chrome Web Store in der Sammlung „Für Android verfügbar“(oder ihr klickt hier). Dank Googles verwirrender Sortierung sieht man hier allerdings auch einige Apps, bei denen es sich garnicht um portierte Android Apps handelt – Angry Birds zum Beispiel.

So richtig glücklich ist Google mit der derzeitigen Lösung offenbar selbst nicht, sonst würde man diesen Prozess wohl etwas beschleunigen. Aber auch wenn die Auswahl größer wäre: Sind Smartphone optimierte Apps auf dem Chromebook wirklich so toll, wie viele immer behauptet haben? Ich nutze bis heute keine einzige regelmäßig, obwohl ich mich nicht nur im Store bediene.

Wie seht ihr das? 

Source :

Chrome