Microsoft stellt „Screen Sharing for Lumia“ vor – Chromecast Konkurrent?

Bereits seit einiger Zeit wird vermutet, dass Microsoft an einem Konkurrenten für Googles Chromecast arbeitet. Zumindest so etwas ähnliches hat das Unternehmen heute offiziell vorgestellt.

HD-101

Vor ein paar Wochen tauchten bereits Hinweise auf einen Chromecast Konkurrenten von Microsoft auf, nun ist dieser „Lumia Chromecast“ in Form von „Screen Sharing for Lumia Phones“ (kein Scherz, das Ding heißt wirklich so) Realität geworden. Wie bereits vermutet bastelt sich Microsoft keine eigene Schnittstelle zusammen, sondern setzt auf den bereits verbreiteten Miracast-Standard, um Inhalte an das Gerät zu übertragen. Dies bedeutet allerdings auch, dass das Smartphone der Content Lieferant ist und die Inhalte bereitstellen muss. Googles Chromecast streamt bekanntermaßen selbst aus der Cloud und nutzt das Smartphone des Nutzers lediglich als Fernbedienung.

Auch ansonsten kann dieses Gerät eher als ein abgespeckter Apple TV Konkurrent gesehen werden, welcher lediglich direktes Streaming von Inhalten, nicht aber das ausführen eigener Apps ermöglicht. Die Bauform ist ebenfalls nicht mit der des Chromecasts vergleichbar, denn „HD-10“ (der kurze Name des Gerätes) ist ein kleines, rundes Gerät, welches neben den Fernseher gestellt und per HDMI-Kabel mit ihm verbunden wird.

Gear-round-up_feat

Ein nettes Feature ist der mitgelieferte „NFC-Untersetzer“. Dabei handelt es sich um eine runde Platte in Größe des Gerätes selbst, welche unterstützten Lumia Smartphones per NFC eine schnelle Verbindung mit dem Streaming Gerät ermöglicht. Dieses Plättchen braucht natürlich keinen Strom und kann auch auf dem Tisch abgelegt werden. Nette Idee.

Kompatibel ist HD-10 mit ausgewählten Lumia Smartphones und allen anderen Geräten, welche „Wi-Fi CERTIFIED Miracast™“ unterstützen. Bereits Ende September wird das Gerät für 79€ in den Handel kommen, womit endgültig klar sein dürfte, dass es sich hierbei keineswegs um einen Chromecast Konkurrenten handelt.

Source :

Nokia