Google Cast for Audio offiziell vorgestellt

Überraschend hat Google heute eine Erweiterung des Standards „Google Cast“ vorgestellt, welche sich ganz auf Audio-Inhalte fokussiert. 

„Google Cast“-fähige Apps können ihre Inhalte sowohl an den Chromecast als auch an Geräte mit Android TV senden. Bisher diente dieser Standard dabei primär zur Übertragung visueller Inhalte. Musik kann man zwar auch an den Chromecast-senden, zum Beispiel über Google Play Music, aber irgendwie fühlt sich Musik hören über den Fernseher nicht so ganz richtig an. Eine Lösung nur für Sound musste her, und genau diesem Wunsch hat Google nun entsprochen.

„Google Cast for Audio“ heißt der neue Standard, den Entwickler und Hardware-Hersteller in ihre Anwendungen und Geräte integrieren können. Damit lässt sich in Zukunft zum Beispiel Musik direkt an einen Lautsprecher senden, welcher Google Cast unterstützt. Zum aufwerten bestehender Soundsysteme wird es natürlich auch reine Empfangs-Geräte geben, welche die Musik dann an die angeschlossenen Lautsprecher weiterleiten.

Bereits in wenigen Monaten soll es erste Geräte von Sony und LG geben, welche den neuen Standard unterstützen. An diese lässt sich dann bereits die Musik aus folgenden Apps senden:

apps

Spotify fehlt in dieser Liste leider, daran wird sich vermutlich auch so bald nichts ändern. Denn nach wie vor setzt der Marktführer im Musik-Streaming auf seine Insel-Lösung Spotify Connect, welche auch bereits von zahlreichen Herstellern unterstützt wird. In Zukunft dürfte der Dienst allerdings spürbar unter dem Druck von Google Cast for Audio zu leiden haben, also sollten wir die Hoffnung auf eine Spotify Integration noch nicht ganz aufgeben.

Source :

Google