170$ Lenovo Chromebook kommt Anfang 2015

Einem aktuellen Gerücht zufolge will der Hersteller Lenovo die Chromebook Preisschraube noch ein wenig tiefer drehen: Im Januar soll ein 170$ Chromebook vorgestellt werden. 

large-7

Lenovo ist der weltweit größte Hersteller von PC’s, da wundert es wenig, dass auch Chrome OS von dem Unternehmen immer mehr Beachtung bekommt. Im Januar nächsten Jahres plant man nun offenbar, den Markt mit einem (oder mehreren?) besonders günstigen Gerät(en) von hinten aufzurollen. Das noch namenlose neue Lenovo Chromebook soll mit einem ARM-Prozessor von Rockchip ausgestattet sein, über die Chromebook typischen Merkmale 720p Display und  2 GB Ram verfügen und dabei lediglich 170 Dollar kosten.

Diese Billig-Chromebooks sind eine Antwort auf die immer günstiger werdende Konkurrenz mit Microsofts Windows, wie etwa das ASUS EeeeBook X205, welches bereits ab 219€ zu haben ist. Fraglich ist allerdings, wie viel Freude der Kunde an immer günstigeren Geräten letzten Endes hat. ARM Prozessoren bieten für Chrome OS im Grunde schon fast zu wenig Leistung, lediglich der Tegra K1 im Acer Chromebook 13 kann halbwegs mit der Intel Konkurrenz mithalten. Der vergleichsweise schnelle Intel Celeron Prozessor in meinem Acer C720 reicht für die meisten Aufgaben aus, mit weniger Leistung wäre ich allerdings nicht zufrieden.

Wenn das neue Lenovo Chromebook wirklich so günstig ist, so wird es damit dennoch keineswegs zum No-Brainer. Die Leistung könnte für die einfachsten Aufgaben bereits zu schwach sein.

Außerdem ist fraglich, ob das Gerät überhaupt nach Deutschland kommen wird. Die aktuellen Lenovo Chromebooks, wie das im Bild zu sehende Thinkpad X131e, glänzen insbesondere hierzulande mit einer eher mäßigen Verfügbarkeit.

Warten wir also ab, was aus diesen Gerüchten wird.

Source :

OMG! Chrome!