Firefox Android unterstützt jetzt den Chromecast

Vor einigen Monaten kündigte sich dieses Feature bereits an. Nun erreicht der Chromecast Support die Finale Version des Firefox Browsers für Android. 

firefox_logo-only_RGB

Damit ist der mobile Firefox der erste Android Browser, der (neben Chrome) den Chromecast unterstützt. Derzeit kann die Cast-Funktion allerdings nicht für komplette Webseiten genutzt werden, lediglich Videos lassen sich wiedergeben.

Hierzu müsst ihr einfach eine mobile Webseite mit einem eingebetteten MP4 oder WebM Video ansurfen. Firefox erkennt die Videos und blendet in der Adresszeile das Google Cast Icon ein. Draufklicken, Chromecast auswählen, fertig. So simpel, wie auch in jeder anderen App. In Zukunft sollen zudem auch noch andere Elemente gecastet werden können, Bilder und ganze Websites zum Beispiel.

Dass Firefox den Chromecast unterstützt ist erfreulich, allerdings tut man dies wohl nicht ganz uneigennützig. Bekanntermaßen hilft Mozilla bei der Entwicklung von Chromecast Alternativen mit Firefox OS, welche sich ähnlich ansteuern lassen wie Googles Streaming Stick. So sammelt man bereits Erfahrungen, etwa mit der korrekten Darstellung von Inhalten auf dem Fernseher.

 

UPDATE: Mittlerweile unterstützt die Beta des Firefox Android Browsers auch das Casten kompletter Tabs. Die Beta findet ihr im Google Play Store