Chrome Support für Android 4.0 endet im April

Mit dem Release von Chrome Version 42 wird Google den Support für Android 4.0 einstellen. 

Chrome-Logo

Im jahr 2011 wurde Chrome für Android vorgestellt, als System-Anforderung musste der Nutzer mindestens die im selben Jahr vorgestellte Android Version 4.0 (Ice Cream Sandwich) auf seinem Gerät installiert haben. Etwas mehr als drei Jahre später verkündet Google nun, die mittlerweile stark veraltete Android Version nicht weiter zu unterstützen. Chrome Version 42 wird die letzte sein, die Nutzer von Android 4.0 nutzen können. Danach gibt es noch für einige Wochen Sicherheits-Updates, mit Chrome Version 43 wird dann aber endgültig der Support eingestellt.

Laut Google laufen etwa 80% aller Android Geräte, die im Monat mindestens einmal auf den Play Store zugreifen, mit Android Version 4.1 oder höher. Es ist also tatsächlich eine vergleichsweise geringe Menge an Nutzern, die sich nun von den Chrome Updates verabschieden müssen.

Natürlich wird Chrome Version 42 unter Android 4.0 weiterhin funktionieren, auf Bugfixes, Sicherheitsupdates und neue Features werden die Nutzer künftig aber verzichten müssen.

Source :

OMG! Chrome!