Bericht: Acer Chromebase kommt im Sommer

Laut einem Bericht von The Verge wird Acer im Sommer eine neue Chromebase auf den Markt bringen. 

Acer-Chromebase

Abgesehen von Notebooks ist die Auswahl an Geräten mit Chrome OS noch nicht sonderlich groß, obwohl das System auch in anderen Formfaktoren keine schlechte Figur macht. Neben den Chromeboxen, die sich als günstige Desktop PC’s so langsam aus dem Nischen-Dasein heraus zu kämpfen versuchen, gibt es noch die sogenannte Chromebase: All-In-One Desktop PC’s mit Chrome OS.

Eine solche soll Acer laut einem Bericht von The Verge im Sommer auf den Markt bringen. Die technischen Spezifikationen klingen – bei einem angemessenen Preis – durchaus interessant:

  • 21,5 Zoll FULL-HD Touchscreen
  • NVIDIA Tegra K1
  • 2 GB Ram / 4 GB Ram
  • 16 GB SSD

Die technischen Daten lassen auf ein günstiges Gerät mit einem geringen Energieverbrauch schließen. Zu beachten ist aber auch die Tatsache, dass sich dieser All-In-One PC theoretisch auch als Bildschirm nutzen lässt – zum Beispiel für einen Windows PC. Möglicherweise lassen sich auch angeschlossene USB-Geräte und die Touch-Funktionalität direkt auf einen Windows PC übertragen.

In diesem Fall wäre diese Chromebase ein weiteres trojanisches Pferd von Google. Das Gerät könnte als FULL-HD Monitor mit Touch-Funktion für einen Windows PC dienen, während der Nutzer für das surfen im Web und andere kleinere Aufgaben auf das integrierte Chrome OS zurück greifen kann. Der Windows PC würde aufgrund seiner eher seltenen Nutzung in den Hintergrund rücken.

Wann genau und zu welchem Preis die Acer Chromebase auf den Markt kommen wird ist derzeit noch nicht bekannt. Preislich gehe ich persönlich allerdings von nicht mehr als 250$ aus – inklusive Maus und Tastatur. Gute FULL-HD Monitore kosten nicht wesentlich weniger, daher wäre die Acer Chromebase für viele eine interessante Alternative.

Source :

The Verge