Acer soll Chrome OS Convertible für 2015 planen

Einem Bericht der DigiTimes zufolge wird Acer im ersten Quartal 2015 ein überaus interessantes Chrome OS Gerät vorstellen. 

acer-chromebook-13-tega

Die Rede ist von einem 2-in-1-Gerät (Intels Namensschöpfung) bzw. einem Convertible (so nennt es jeder andere). Dieses soll mit einem 11,6 Zoll Touchscreen ausgestattet sein und sich – wie für diese Geräteklasse üblich – auch als Tablet nutzen lassen. Möglich wäre dies durch ein Display, welches sich komplett auf die Rückseite klappen lässt, es gibt aber auch viele andere Formen von Convertibles.

Zur sonstigen technischen Ausstattung gibt es indes noch keine Informationen. Allerdings ist bei einem Convertible eine dünne Bauweise überaus wichtig, daher kann man Intel Prozessoren mit aktiver Kühlung wohl ausschließen. Ich tippe eher auf den NVIDIA Tegra K1 oder einen möglichen Nachfolger. Dieser erreicht zwar nicht die Leistung von Intel Celeron Prozessoren in Geräten wie dem Acer C720, kann aber für viele eine ausreichende Performance liefern.

61GEirt7SBL._SL1500_

Acer wäre nicht der erste Hersteller, der ein Convertible mit Chrome OS in sein Sortiment aufnimmt. Von Lenovo gibt es bereits das N20p, welches jedoch nicht 100& dem Grundsatz dieser Klasse entspricht: Das Display lässt sich leider nicht vollständig umklappen, weshalb sich nur ein mehr oder weniger praktischer Bilderrahmen-Modus nutzen lässt. Das Chrome OS Convertible von Acer könnte als das erste wirkliche 2 in 1 Chromebook sein. In Anbetracht der Tatsache, dass es mittlerweile auch viele Android Apps für Chrome OS gibt (die auf Touch Bedienung ausgelegt sind), wäre ein solches Gerät wohl gar keine so schlechte Idee.

Ich persönlich finde diese Gerüchte überaus interessant, wie sieht es bei euch aus?