Acer Chromebook 15 vorgestellt, ab 249$ (Update: Euro-Preis bekannt)

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Überpünktlich zur CES 2015 in Las Vegas hat Acer das erste Chromebook mit einem 15 Zoll großen Display vorgestellt. 

Acer_Chromebook_15__CB5-571__white-front_up_left_angle.0

Bei Chromebooks liegt der Fokus aufgrund des schlanken Systems primär auf Mobilität und somit einer kompakte Bauweise. Aber natürlich gibt es auch Menschen, die ein Chromebook zum Beispiel als mobiles Gerät innerhalb der eigenen vier Wände oder auf der Arbeit einsetzen wollen. Für diese ist die Nutzbarkeit im Bus oder der leichte Transport nicht sonderlich wichtig, weshalb das Acer Chromebook 15 hier auf breites Interesse stoßen könnte.

Doch nicht nur die für Chromebooks ungewöhnliche Größe macht das Chromebook 15 interessant: Unter den verschiedenen Ausstattungsvarianten findet sich unter Anderem auch eine Version mit einem für Chromebooks seltenen FULL-HD Display. Desweiteren wird es – wie zuvor vermutet – auch einen Intel Core i3 Prozessor zur Auswahl geben, alternativ kann man sich mit einem schwächeren (aber unter Chromebook-Nutzern immer noch beliebten) Intel Celeron begnügen. Genauere  Daten, etwa zur Taktung, liegen uns aktuell noch nicht vor.

Acer_Chromebook_15__CB5-571__rear_right_facing.0

Schließlich wird es die mittlerweile übliche Wahl zwischen 2 oder 4 GB Ram und einer 16 oder 32 GB SSD geben.

Wann genau das Acer Chromebook 15 in den Regalen stehen wird ist leider noch nicht bekannt. Immerhin wissen wir aber, dass es preislich bei akzeptablen 249 Dollar bzw. Euro los gehen wird. Laut den bisherigen Gerüchten könnte der Marktstart dann im März erfolgen.

UPDATE:
In einem Video wurde nun erstmals der Preis des Acer Chromebook 15 für die Euro-Zone genannt. Sollte der Sprecher Recht haben, so beginnt dieser für uns überraschenderweise erst bei 279€, was dann doch etwas teurer ist als erwartet.

Desweiteren gibt es noch Unklarheiten bezüglich des Displays: Laut Video verfügt das Gerät in beiden Varianten (HD und FULL HD) über eine IPS-Panel, eine offizielle Bestätigung fehlt hierfür allerdings noch. Desweiteren ist man bei OMG! Chrome! der Auffassung, dass das Gerät im Video nicht den Eindruck eines IPS Panels erweckt.

Vermutlich müssen wir noch auf offizielle Informationen von Acer warten, die Daten aus dem Video sollten mit einer gewissen Skepsis betrachtet werden.

Source :

The Verge

  • Ralf Zimmermann

    „Überpünktlich zur CES 2014 in Las Vegas…“

    Du meinst sicherlich 2015 🙂

    • Immer dasselbe zum Jahresanfang, man muss sich erstmal an die neue Zahl gewöhnen…

      Danke, ist gefixt 🙂